Fischfilet in pikanter Spinatsoße mit Ingwer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischfilet in pikanter Spinatsoße mit Ingwer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ReisSpinatButterSesamölLimettensaftIngwer

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
100 g
10 g
frischer Ingwer
3 TL
geröstetes Sesamöl
400 ml
4
Fischfilets à ca. 150 g, ohne Haut
3 TL
weißer Pfeffer
Mehl zum Wenden
2 EL
1 EL
Fischsauce (Asialaden)
1 EL
Zitronenspalten für die Garnitur
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis in 600 g Salzwasser zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten kochen, bis der Reis weich ist. Den Spinat putzen, waschen und in reichlich Salzwasser 1 Minute blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend den Spinat in Streifen schneiden.
2.
Den Ingwer schälen und fein hacken. Das Sesamöl in einem Topf erhitzen, den Ingwer darin anschwitzen und mit dem Fischfond ablöschen. Kochen lassen und einreduzieren lassen.
3.
Die Fischfilets mit 1 TL Limettensaft einpinseln und 2 Minuten einziehen lassen. Anschließend abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets von beiden Seiten in dem Mehl wenden. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von beiden Seiten 2 Minuten anbraten. Herausnehmen und in Alufolie wickeln.
4.
Die Soße mit der Fischsoße, der Chilisoße und dem restlichen Limettensaft abschmecken. Den Spinat zugeben. Die Fischfilets mit dem Reis auf heißen Tellern anrichten und mit der Soße übergießen. Mit Zitronenspalten garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Schlagwörter