Fischfondue mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischfondue mit Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
gemischtes Fischfilet
1
2 Bund
250 g
Babymais aus dem Glas
1 Dose
3
Ingwer ca. 3cm
2
1 Stange
3 Zweige
800 ml
Fischfond aus dem Glas
5 EL
Chilisauce aus dem Asialaden
250 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Reis gut waschen, in einen Topf geben, mit Wasser ca. 1,5 cm bedecken, zugedeckt zum kochen bringen, herunterschalten und mit ganz schwacher Hitze 15 Minuten ausquellen lassen.
2.
Fisch waschen, trockentupfen, würfeln. Limette halbieren, Hälfte auspressen, andere Hälfte in Scheiben schneiden. Fisch mit 2 EL Limmettensaft, Salz und Pfeffer marinieren. Frühlingszwiebeln waschen, längs halbieren, in 5cm lange Streifen schneiden. Maiskölbchen abtropfen lassen, halbieren. Bambussprossen abtropfen lassen, in dünne Scheiben schneiden,
3.
Chilli putzen, entkernen. Ingwer und Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Zitronengras fein hacken. In einem Fonduetopf den Fischfond und 200ml Wasser aufkochen, Chilischoten, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Limettenscheiben, Koriander und Fischsauce dazugaben. Am Tisch Fischfilets mit Gemüse in Fonduesieben in der Brühe garen, mit Chilisauce und Duftreis servieren.