Fischnocken mit Kräutersoße und Lauchzwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischnocken mit Kräutersoße und Lauchzwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
479
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien479 kcal(23 %)
Protein27 g(28 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K5,3 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium699 mg(17 %)
Calcium208 mg(21 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren19,4 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin150 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Seezungenfilet
Salz
weißer Pfeffer
2 Eiweiß
2 Scheiben Toastbrot
250 g Schlagsahne
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 EL fein gehackte, gemischte Kräuter (z. B. Zitronenmelisse, Kerbel, Petersilie, Dill)
1 EL Butter
250 ml Fischfond
125 ml trockener Weißwein
100 g Schlagsahne
Kräuter zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilets in sehr kleine Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Eiweiß mischen und anfrieren lassen.
2.
Toastbrot entrinden, würfeln, mit der Sahne mischen und einige Minuten einweichen lassen, dann mit dem Fisch pürieren. Die abgeriebene Zitronenschale untermischen und kühl stellen.
3.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
4.
Für die Klößchen in einem weiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit zwei kleinen Löffeln aus der Fischfarce Nocken formen und auf eine Platte legen. Dann zusammen in das Wasser legen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen, aber nicht mehr kochen lassen.
5.
Für die Sauce Butter aufschäumen und die Frühlingszwiebeln bei mittlerer Hitze unter Rühren andünsten. Fischfond und Weißwein angießen und aufkochen lassen. Sahne unterrühren und die Sauce offen bei starker Hitze um die Hälfte einkochen lassen.
6.
Kräuter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fischklößchen aus dem Wasser heben und in einer Schüssel mit der Sauce anrichten, mit Kräutern garniert servieren.
7.
Dazu passt Reis.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite