Spaghetti mit Kräutersoße

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Spaghetti mit Kräutersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien560 kcal(27 %)
Protein18 g(18 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium332 mg(8 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Spaghetti
Salz
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
2 EL gemahlene Mandelkerne
75 g Crème fraîche
1 Handvoll frische Kräuter z. B. Salbei, Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Pimpinelle, Sauerampfer
3 EL frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Öl kurz anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Kurz einköcheln lassen, dann die Mandeln und die Creme fraiche einrühren.

2.

Die Kräuter waschen, trocken schütteln, abzupfen und grob hacken. Zur Sauce geben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Parmesan zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgetropften Nudeln unterschwenken und servieren.

 
Super lecker und dazu noch schnell zubereitet. Ich habe Petersilie und etwas Koriander verwendet, aber andere Kräuterkombinationen funktionieren mit Sicherheit ebenfalls. Da ich eine kleinere Menge zubereitet habe, habe ich alles im Standmixer gemixt. Das Rezept wird mit Sicherheit noch öfter gekocht.