Frittierte Austern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Austern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
12
2
kleine Schalotten
4
kleine Tomaten
6 Scheiben
Frisch geriebenes Weißbrot
1
2
3 EL
20 ml
10 g
Hummercorail
100 g
40 ml
Langustinenfond
20 g
4 Zweige
Fett zum Frittieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Austern aufbrechen und aus der Schale nehmen, sauber pinseln. Und in siedendem (nicht kochendem) Salzwasser absteifen lassen. Auf Küchenkrepp abtropfen und kühl stellen. Steinbuttfilet mit Creme fraiche, Ei, Salz und Pfeffer pürieren (eine Farce herstellen). Die Räucherlachsscheiben nebeneinander auslegen und dünn mit der Steinbuttfarce bestreichen, mit je 2 Stück Austenfleisch belegen und fest zusammenrollen, darauf achten dass die Rolle rund wird.

2.

In den Weißbrotbröseln wälzen. Den Fenchel in die einzelnen Segmente zerteilen und die harten Fasern entfernen, in feine Streifen schneiden. Die Hälfte vom Distelöl mit der Hälfte Champagneressig und etwas Salz mischen und über den Fenchel geben, ziehen lassen. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden, unter den Fenchel mischen.

3.

Frittierfett erhitzen. Den Salat auf 4 Teller verteilen. Für die Vinaigrette den Langustinenfond etwas einreduzieren und gut auskühlen lassen. Den restlichen Champagneressig, Distelöl und die Hälfte Hummercorail einrühren, mit Salz, Pfeffer würzen und mit Läuterzucker abschmecken.

4.

Die Austern im 170°C heißen Frittierfett ausbacken, auf Küchenkrepp abtropfen und auf den Salat setzen. Die Salate mit der Vinaigrette beträufeln und mit dem restlichen Corail den Teller bestreuen, mit Dill und Kerbel garniert servieren.