Erfrischend und leicht

Frozen Yogurt mit Erdbeerkompott und Basilikum-Pesto

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frozen Yogurt mit Erdbeerkompott und Basilikum-Pesto

Frozen Yogurt mit Erdbeerkompott und Basilikum-Pesto - Cremige Leichtigkeit mit aromatischem Topping.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 14 h 30 min
Fertig
Kalorien:
224
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der fettarme Joghurt schmeichelt nicht nur der Figur, sondern enthält auch viel Eiweiß sowie knochenstärkendes Calcium. Erdbeeren versorgen uns mit immunstärkendem Vitamin C. Basilikum punktet mit einer Vielzahl an ätherischen Ölen, die Entzündungen hemmen und die Verdauung fördern. Die rosa Pfefferbeeren besitzen eine antibakterielle und blutdrucksenkende Wirkung.

Auch gut: frische Minze anstatt Basilikum für das Pesto. Außerhalb der Erdbeer-Saison können Sie das Fruchtkompott auch mit tiefgekühlten Himbeeren zubereiten. Werfen Sie aber vorsichtshalber einen Blick auf die Zutatenliste, denn häufig ist raffinierter Zucker zugesetzt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien224 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16,2 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C104 mg(109 %)
Kalium642 mg(16 %)
Calcium232 mg(23 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink7,6 mg(95 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1 Msp.
2 EL
2
1 Prise
600 g
2 EL
5 g
75 ml
1 EL
20 g
Basilikum (1 Bund)
2 EL
3 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Joghurt in einem mit einem Tuch ausgelegten Sieb über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.

2.

Am nächsten Tag den abgetropften Joghurt in eine Schüssel geben, mit Vanillemark und 1 EL Honig cremig rühren.

3.

Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Joghurt heben. Joghurtmasse in einer Eismaschine etwa 40 Minuten cremig frieren lassen. Oder in einen Behälter füllen und im Tiefkühlfach 3–4 Stunden gefrieren. Dann antauen lassen.

4.

Inzwischen Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke schneiden. Etwa die Hälfte mit restlichem Honig, 1–2 EL Wasser und Zitronensaft in einem Topf zum Kochen bringen und 5–8 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Stärke mit dem Erdbeersaft verrühren und die Flüssigkeit zu den Beeren gießen, 1–2 Minuten leicht dicklich einköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und pürieren. Pfefferkörner leicht zerstoßen, mit den restlichen Beeren unter das Püree mischen.

5.

Erdbeerkompott auf 4 Gläser verteilen, 5 Minuten abkühlen und im Kühlschrank etwa 30 Minuten erkalten lassen. Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in einem Mixer mit Öl und Agavendicksaft fein pürieren.

6.

Joghurteis in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und schnell auf die Erdbeeren spritzen, mit dem Basilikum- Pesto beträufeln und sofort servieren.