Gänsekeulen mit Apfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gänsekeulen mit Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
1256
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.256 kcal(60 %)
Protein74 g(76 %)
Fett96 g(83 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K45,6 μg(76 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin48,8 mg(407 %)
Vitamin B₆3,1 mg(221 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin38,7 μg(86 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium2.634 mg(66 %)
Calcium166 mg(17 %)
Magnesium193 mg(64 %)
Eisen12,5 mg(83 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink6,9 mg(86 %)
gesättigte Fettsäuren27,4 g
Harnsäure919 mg
Cholesterin430 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Für die Gänsekeulen
4 Gänsekeulen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Majoran
2 TL Beifuß
½ Bund Petersilie
1 l Gemüsebrühe
1 Zwiebel
600 g rotbackige Äpfel
Für das Mangoldgemüse
2 EL Olivenöl
1 Schalotte
300 g Mangoldblatt
1 EL Obstessig
100 ml Gemüsebrühe
1 EL gemischte gehackte Kräuter
1 Prise Pfeffer
Salz
Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMangoldblattOlivenölPetersilieMajoranBeifuß
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Einen Apfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Die Gänsekeulen kalt abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Gewürze und Apfelwürfel in einen Bräter geben und die Gänsekeulen dazulegen.

2.

Im vorgeheizten Ofen etwa 15 Min. anbraten, dann mit der Brühe aufgießen und die Keulen je nach Größe noch weitere 60-70 Minuten braten, dabei immer wieder mit dem entstandenen Schmorsud begießen. Die Keulen herausnehmen und ggf. Fett abschöpfen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und auf etwa 150 ml reduzieren (einkochen lassen). Die restlichen Äpfel waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in Spalten schneiden.

3.

Etwas abgeschöpftes Gänsefett (ersatzweise Butter) in einer Pfanne erhitzen und die Apfelspalten darin einige Minuten andünsten, gelegentlich dabei wenden, wobei sie bissfest bleiben sollen. Für das Mangoldgemüse die Schalotte schälen und fein hacken. Den Mangold waschen, dicke Stiele herausschneiden und große Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig schwitzen. Dann Mangold zugeben und kurz mitschwitzen.

4.

Mit Obstessig ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Nur kurz aufkochen, damit der Mangold noch knackig bleibt, dann die Kräuter untermischen und das Gemüse mit den Gewürzen abschmecken. Zum Servieren jede Gänsekeule auf etwas Mangoldgemüse anrichten und mit einigen Apfelspalten garnieren. Die Gänsekeulen mit der Sauce glasieren.