Gebratene Garnelen mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Garnelen mit Reis

Gebratene Garnelen mit Reis - Exotischer Genuss, fast im Handumdrehen auf dem Teller

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
408
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien408 kcal(19 %)
Protein31 g(32 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9,9 mg(83 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium709 mg(18 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium139 mg(46 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod137 μg(69 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure283 mg
Cholesterin203 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9,6 mg(80 %)
Vitamin K11,6 μg(19 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium917 mg(23 %)
Calcium190 mg(19 %)
Magnesium159 mg(53 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod137 μg(69 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure304 mg
Cholesterin203 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
1
600 g
½ TL
½ TL
2 EL
1 TL
100 ml
150 ml
1 TL
1 EL
süßsaure Chilisauce
4 Stiele

Zubereitungsschritte

1.

Reis nach Packungsanleitung bissfest garen.

2.

Inzwischen Ananas schälen, die Enden abschneiden und die Ananas längs vierteln. Den harten Strunk herausschneiden, die Viertel in Stücke schneiden.

3.

Garnelen unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Piment mit Pfefferkörnern und etwas Salz in einem Mörser zerstoßen und die Garnelen damit würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin kurz anbraten. Anschließend wieder aus der Pfanne nehmen.

4.

Im Bratensatz die Ananasstücke mit Puderzucker bestäubt leicht karamellisieren lassen. Mit Saft und Brühe ablöschen und aufkochen lassen.

5.

Die Stärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren und in die Sauce rühren. Leicht sämig köcheln lassen, die Hitze reduzieren und mit Chilisauce und Salz abschmecken. Die Garnelen wieder dazugeben und garziehen lassen.

6.

Koriander waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen. Die Garnelen damit garnieren und mit dem Reis servieren.