Gebratenes Hähnchen mit Fenchel und Zitrone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Hähnchen mit Fenchel und Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅖ kg Poularde (1 Poularde)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
6 Thymianzweige
250 ml Geflügelfond
1 EL Honig
1 EL Sherry
2 EL Öl
3 Zitronen
2 Knollen kleine Fenchel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlHonigSherrySalzPfefferThymianzweig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2.
Das Hähnchen waschen trocken tupfen.
3.
1 Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben, die Hälfte der Zitronenschale, 1 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer mischen und das Hähnchen damit einreiben. Die restlichen Zitronen in Spateln schneiden und das Hähnchen damit füllen. Die Schenkel mit Küchengarn zusammen binden.
4.
Den Fenchel waschen, putzen längs vierteln, den Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden. In eine feuerfeste Form geben und das Hähnchen darauf legen. Mit den Thymianzweigen bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten braten, zwischendurch den Fond nach und nach angießen und die Poularde gelegentlich mit dem Bratensaft begießen.
5.
Anschließend aus dem Ofen nehmen. Honig, Sherry, restliche Zitronenschale und 1 Öl verrühren. Die Poularde damit bepinseln und nochmals bei 250 Grad ca. 5 Minuten knusprig braten.
6.
Zitronenhähnchen mit Fenchel auf einer Platte anrichten und servieren.
 
Die angegebenen Zeiten sind zu kurz! Ich habe das Hähnchen wie angegeben gebraten und es war von innen noch blutig .