Gefüllte Eier

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Eier
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
251
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien251 kcal(12 %)
Protein11 g(11 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K45,7 μg(76 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin21,9 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium300 mg(8 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin359 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 hartgekochte Eier
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Füllungen
1 Bund Petersilie
1 TL Zitronensaft
1 EL Öl
1 Tomate
1 TL Tomatenmark
1 EL Ketchup
1 TL Senf
½ TL Currypulver
½ Bund Schnittlauch

Zubereitungsschritte

1.
Eier pellen und längs halbieren. (Wer mag tut dies zackenförmig mit einem spitzen, scharfen Messer. ) Eigelbe vorsichtig herauslösen, mit Creme fraiche glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Eigelbcreme in 3 Portionen teilen. Eierhälften unten jeweils etwas flach schneiden.
2.

Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen sehr fein hacken und mit Zitronensaft, Öl und 1/3 der Eigelbcreme gründlich verrühren.

3.

Die Creme mit einem Spritzbeutel mit grosser Sterntülle in 4 Eiweißhälften spritzen.

4.
Die Tomate waschen, halbieren, entkernen und sehr fein würfeln. 1/3 der Eigelbcreme mit Tomatenmark und Ketchup verrühren, in 4 Eiweißhälften spritzen.
5.
Restliche Eigelbcreme mit Senf und Currypulver verrühren. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden. Die Curry-Senf-Creme in die übrigen Eihälften spritzen.
6.
Die gefüllten Eier nach Belieben mit Spalten von Radieschen, Oliven und Kirschtomaten sowie Dillspitzen oder anderen Kräuterblättchen garnieren.