Gefüllte Nudeln mit Steinpilzen und Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Nudeln mit Steinpilzen und Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
641
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien641 kcal(31 %)
Protein26 g(27 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D4,3 μg(22 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K482,8 μg(805 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin35,6 μg(79 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium1.203 mg(30 %)
Calcium314 mg(31 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren18,7 g
Harnsäure176 mg
Cholesterin289 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Mehl
100 g doppelgriffiges Mehl
3 Eier
Salz
4 EL weiche Butter
Für die Füllung
500 g Spinat
Salz
300 g Steinpilze
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
1 Ei
1 EL Orangenschale
4 EL frisch geriebener Parmesan
3 EL Crème fraîche
Muskat
doppelgriffiges Mehl für die Arbeitsfläche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatSteinpilzeButterCrème fraîcheParmesanButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Beide Mehlsorten mit den Eiern, 1/2 TL Salz und 1 EL weicher Butter in eine Schüssel geben und zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung den Spinat waschen, putzen und kurz in Salzwasser blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Die Pilze putzen und klein hacken. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Pilzen in heißer Butter anschwitzen. In einer Schüssel mit dem Spinat, dem Ei, Orangenabrieb, Parmesan und Creme fraiche vermengen und mit Salz und Muskat würzig abschmecken.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche oder mit der Nudelmaschine dünn ausrollen. Mit einem Teigrädchen in ca. 10 cm breite Streifen schneiden. Darauf mit einem Esslöffel die Füllung im Abstand von etwa 5 cm setzen und die Seitenränder darüber schlagen. Um die Füllung herum gut andrücken und mit dem Teigrädchen zerteilen. Die Ränder nochmals gut andrücken und die Maultaschen leicht bemehlt ruhen lassen bis alle fertig gestellt sind.
4.
Die Maultaschen in kochendes Salzwasser geben, bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten darin gar ziehen lassen.
5.
Nach belieben vor dem Servieren nochmal kurz in heißer Butter schwenken.