Gefüllte Nudeln und Kräuter-Öl-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Nudeln und Kräuter-Öl-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
752
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien752 kcal(36 %)
Protein22 g(22 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E7,7 mg(64 %)
Vitamin K54,9 μg(92 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium384 mg(10 %)
Calcium317 mg(32 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren14,6 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin292 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
300 g Mehl
3 Eier
2 EL Öl
Salz
Für die Füllung
4 Stiele Petersilie
2 Stiele Rosmarin
2 Stiele Thymian
200 g Ricotta
50 g Crème fraîche
50 g Parmesan
1 Eigelb
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Für das Kräuteröl
1 Bund Petersilie
1 Chilischote
2 Knoblauchzehen
100 ml Olivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und miteinander gut verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, ein wenig kaltes Wasser zugeben. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten entspannen lassen.

2.

Inzwischen die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter fein hacken und mit dem Ricotta, Parmesan, Crème fraiche und dem Eigelb verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3.

Den Teig in zwei Hälften teilen und zu zwei sehr großen Rechtecken ausrollen (entweder mit einem Nudelholz oder mit einer Nudelmaschine). Die Füllung im Abstand vom ca. 8 cm zueinander mit zwei Teelöffeln auf eine Teigfläche geben. Die zweite Teigfläche darüber legen und in den Zwischenräumen gut andrücken. Mit einem Teigrädchen Raviolis ausrollen und im siedenen Salzwasser 3-5 Minuten gar ziehen lassen.

4.

Währenddessen die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Die Chilischote waschen, halbieren, von den Kernen befreien und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit der Petersilie und der Chili in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl 2-4 Minuten anschwitzen. Das restliche Öl zugeben.

5.

Die fertigen Ravioli auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit dem Kräuteröl beträufelt servieren.