Gemüsebratlinge im Pitabrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsebratlinge im Pitabrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
499
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien499 kcal(24 %)
Protein18 g(18 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,8 g(43 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K81,3 μg(136 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium795 mg(20 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für die Puffer
1 Frühlingszwiebel
300 g Mais Dose
300 g Kidneybohnen Dose
2 EL Semmelbrösel bei Bedarf mehr
1 EL Mehl
2 EL gehacktes Koriandergrün
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Pflanzenöl
Für die Brote
4 Pita-Brote
4 EL saure Sahne
2 Handvoll Rucola
¼ Salatgurke

Zubereitungsschritte

1.
Die Lauchzwiebel waschen, putzen und klein hacken. Den Mais und die Bohnen abgießen und vermischen. Die Hälfte abnehmen und pürieren. Mit den Lauchzwiebeln, restlichen Bohnen und Mais vermischen. Die Semmelbrösel, Mehl, Koriander, Salz und Pfeffer zugeben und gut verkneten. Bei Bedarf noch mehr Semmelbrösel untermengen, bis ein gut formbarer Teig entsteht. Daraus Frikadellen formen und im heißen Öl von beiden Seiten, bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten braten.
2.
Währenddessen die Pitas aufschneiden und mit je 1 EL Sauerrahm bestreichen.
3.
Den Rucola abbrausen und trocken schleudern, die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Beides in die Taschen füllen und die Friakdelle hineinsetzen.
4.
Dazu nach Belieben einen Dip reichen.