Geschmorte Lammschlegel

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Geschmorte Lammschlegel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
1089
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.089 kcal(52 %)
Protein159 g(162 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K38,7 μg(65 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,9 mg(264 %)
Niacin73,3 mg(611 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure244 μg(81 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂20,3 μg(677 %)
Vitamin C90 mg(95 %)
Kalium2.747 mg(69 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium193 mg(64 %)
Eisen13,6 mg(91 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink22,2 mg(278 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure1.396 mg
Cholesterin473 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
kleine Lammkeulen küchenfertig, mit Knochen, á ca. 350 g
2 Zweige
4 Stiele
2 Zweige
6 EL
Pfeffer aus der Mühle
4
4
400 g
reife Tomaten
½ EL
½ EL
1
3
reife Aprikosen
¼ l
l
trockener Weißwein
¼ TL
gehackte Petersilie zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateWeißweinOlivenölPetersilieThymianRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Lammkeulen waschen und abtupfen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Mit 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und auf die Keulen streichen. Die Keulen etwa 2 Stunden durchziehen lassen.

2.

Den Backofen auf 220 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und in Spalten teilen. Die Tomaten brühen, kalt abschrecken, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

3.

Einen Bräter mit dem restlichen Olivenöl einpinseln. Die Lammkeulen, Knoblauchzehen und den Orangen- sowie Zitronenabrieb hineingeben und alles ca. 30 Minuten braten. Dabei mehrmals mit dem austretenden Bratensaft begießen.

4.

In der Zwischenzeit die Paprikaschote waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Aprikosen waschen, vierteln und entkernen.

5.

Nach 30 Minuten Bratzeit die Paprika- und Zwiebelstücke sowie die Tomaten und Aprikosen zu den Keulen geben und mit der Fleischbrühe und dem Weißwein angießen.

6.

Mit dem Zimt würzen und weitere 30-45 Minuten mit dem Gemüse schmoren. Die Sauce mit dem Gemüse abschmecken und die Keulen mit Petersilie bestreut servieren.