Geschmorte Pute mit Apfel und Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmorte Pute mit Apfel und Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
681
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien681 kcal(32 %)
Protein76 g(78 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin50,3 mg(419 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium993 mg(25 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure646 mg
Cholesterin295 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
8
Zutaten
3 kg junge Pute (1 junge Pute), küchenfertig
3 EL zerlassene Butter
20 g eiskalte Butter
2 Äpfel
2 EL Zitronensaft
1 Zweig Rosmarin
3 Zweige Thymian
1 Zweig Salbei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PuteButterButterZitronensaftThymianRosmarin

Zubereitungsschritte

1.
Den grossen Römertopf ca. 15 Min. wässern.
2.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
3.
Die Pute innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben, mit den Apfelstücken und Kräutern füllen, dann zunähen und dressieren.
4.
Die gefüllte Pute mit der Brustseite nach unten in den Römertopf legen und mit der zerlassenen Butter einpinseln.
5.
Den Deckel aufsetzen in den kalten Ofen schieben, auf 200° schalten, nach 30 Min. auf 180° herunterschalten. Nach insgesamt 2,5 Std. den Deckel abnehmen und noch ca. 1 Std. weiterbraten und schön bräunen lassen. Mit einer dicken Nadel eine Garprobe machen, tritt farbloser Saft aus der Einstichstelle am Schenkel heraus, ist die Pute gut.
6.
Puter herausnehmen, noch ca. 10 Min. mit Folie bedeckt ruhen lassen, dann tranchieren, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und im Ofen bei 60° zugedeckt heiss halten.
7.
Bratensaft lösen, durch ein Sieb in einen kleinen Topf umfüllen, ggf. etwas einkochen lassen, vom Herd ziehen und mit einem Schneebesen die kalte Butter in Flocken unterschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Die Pute mit der Sauce und der Apfelfüllung servieren.
Schlagwörter