Grillplatte mit verschiedenen Saucen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grillplatte mit verschiedenen Saucen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Gefülltes Gemüse
2
große Zucchini
4
100 g
2 EL
75 g
1 Bund
25 g
Croûton (Packung)
1 EL
Schmetterlingsteaks
4
4 TL
Pesto (Glas)
40 g
Salami in dünnen Scheiben
50 g
2 TL
4
Salbei Hähnchen
4
½ Bund
100 g
4 EL
2 EL
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
Tomaten-Käse-Dip
4
100 g
½ Bund
Paprika-Dip
½
Paprikaschote rot, grün und gelb
250 g
1
Avocadopüree
2
reife Avocados
2 EL
50 g
½ Kästchen
Kräuter-Dip
150 g
100 g
1
½ Bund
½ Bund
½ Bund
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zucchini waschen, in Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren. Tomaten waschen, einen Deckel abschneiden, Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Zucchini abgießen, abschrecken, gut trocken tupfen, längs halbieren und Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Für die Tomatenfüllung den Gorgonzola mit Schmand, Salz und Pfeffer verrühren, in die Tomaten füllen und die Tomaten in ein Stück leicht geölte Alufolie wickeln. Auf dem heißen Grill ca. 5 Minuten grillen, vor dem Servieren Deckel wieder aufsetzen.
2.
Für die Zucchini Tomatenfruchtfleisch fein hacken. Gouda fein reiben, Petersilie fein hacken. Alles mit Croutons mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Zucchini füllen. Auf den Grill setzen und etwa 8 Minuten mitgrillen.
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Basilikum waschen. Fleisch leicht salzen und pfeffern, mit Pesto bestreichen, mit Basilikum und Salami belegen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, darauf legen, Steaks zusammenklappen und mit Holzstäbchen feststecken. Auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 15 Minuten grillen. Dabei immer wieder mit Öl einpinseln.
4.
Hähnchen waschen, trockentupfen, Salbei von den Stielen zupfen. Haut mit einem spitzen Messer etwas lösen und jeweils 3 Salbeiblätter unter die Haut schieben. Quittengelee erwärmen und mit Cidre, Öl und Pfeffer mischen. Hähnchenkeulen in eine flache Schale geben, mit Quittengelee beträufeln. Zugedeckt 5 Stunden marinieren, dabei wenden. Aus der Marinade nehmen, etwas trocken tupfen und auf dem heißen Grill etwa 30 Minuten grillen, dabei wenden und mit der Marinade einpinseln.
5.
Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen, fein würfeln. Den Käse mit der Gabel zerdrücken, mit Tomaten mischen. Basilikum waschen, einige Blättchen für die Dekoration zurücklegen, den Rest fein hacken, mit Salz und Pfeffer unter die Tomaten mischen, mit Basilikum garnieren.
6.
Paprika waschen, Kerne entfernen, fein würfeln, die Hälfte mit saurer Sahne, Salz und Pfeffer mischen, Knoblauch schälen und dazudrücken.
7.
Avocados halbieren, Kern herauslösen, Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben, zerdrücken, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer mischen. Käse fein würfeln, unterheben, Kresse abschneiden, darüberstreuen.
8.
Chili halbieren, Kern entfernen, waschen und sehr fein hacken. Kräuter waschen, fein hacken, mit Schmand, Creme fraiche, Chilischote, Salz und Pfeffer mischen.