Smarter Klassiker

Fondue mit verschiedenen Saucen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fondue mit verschiedenen Saucen

Fondue mit verschiedenen Saucen - Festtagsklassiker auf die smarte Art!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
700
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Rindfleisch ist reich an gut verwertbarem Eisen, das für die Blutbildung und den Sauerstofftransport eine wichtige Rolle spielt. Die verschiedenen Saucen für das Fondue beinhalten unter anderem Schnittlauch, der mit seinen Schwefelstoffen Bakterien und Keime abtöten kann.

Die Saucen zum Fondue schmecken nicht nur in der klassischen Variante mit Rindfleisch! Probieren Sie dieses Festtagsessen doch mal in vegetarischer Form zum Beispiel mit Champignons.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien700 kcal(33 %)
Protein53 g(54 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K32 μg(53 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,4 mg(170 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin18,9 μg(42 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium1.228 mg(31 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink9,6 mg(120 %)
gesättigte Fettsäuren17,9 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin162 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g Magerquark
3 EL Quark (20 % Fett)
1 EL süßer Senf
1 EL mittelscharfer Senf
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Schnittlauchröllchen
250 g Crème fraîche
3 EL Tomatenketchup
1 EL eingelegte, grüne Pfefferkörner
1 Spritzer Tabasco
1 Banane
100 g Joghurt (3,5 % Fett)
2 EL Currypulver
1 Zitrone
800 g Rinderfilet
180 g Cornichon (1 kleines Glas)
180 g Mixed Pickles (1 kleines Glas)
180 g Silberzwiebel (1 kleines Glas)
Pflanzenöl zum Frittieren
Zubereitung

Küchengeräte

4 Schalen, 1 Fonduetopf

Zubereitungsschritte

1.

Für den Senfdip beide Quarksorten, Senf und 2 EL Zitronensaft miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauch bestreuen. Für den Pfefferdip 150 g Crème fraîche, Tomatenketchup, grüne Pfefferkörner und Tabasco miteinander verrühren und abschmecken. Für den Currydip die Banane schälen und zerdrücken, mit restlicher Crème fraîche und Joghurt gut verrühren und mit Curry, Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft würzen.

2.
Das Filet in mundgerechte Würfel schneiden. Cornichons, Mixed Pickles und Silberzwiebeln abtropfen lassen und mit dem Fleisch und den Saucen anrichten. Das Öl auf dem Herd erhitzen, in einen Fonduetopf umfüllen und diesen auf dem Rechaud heiss halten.
3.

Das Fleisch auf Fonduegabeln spießen und im heissen Fett je nach Vorlieben braten, würzen und in die Saucen dippen.