Hähnchenbrust mit verschiedenen Saucen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenbrust mit verschiedenen Saucen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
1544
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.544 kcal(74 %)
Protein69 g(70 %)
Fett117 g(101 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,8 g(49 %)
Automatic
Vitamin A3,3 mg(413 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E11,2 mg(93 %)
Vitamin K84,8 μg(141 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin40 mg(333 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure273 μg(91 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin40 μg(89 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C95 mg(100 %)
Kalium2.185 mg(55 %)
Calcium250 mg(25 %)
Magnesium209 mg(70 %)
Eisen10,4 mg(69 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren71,7 g
Harnsäure521 mg
Cholesterin498 mg
Zucker gesamt33 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hähnchenbrustfilets
2 EL Öl
1 Bund Möhren
2 EL Butter
350 g Tiefkühlerbse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Kräutersauce
1 Bund Estragon
1 EL Mehl
2 EL Butter
200 g Schlagsahne
Für die Mangosauce
1 Mango
Chilischote je 1 rote & grüne
Salz
Tomaten-Kapern-Sauce
500 g Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50 g Räucherschinken
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
4 EL Kapern
Zitronensauce
Zitronen
1 EL Zitronenzesten
2 Eigelbe
125 g Butter
120 g Schlagsahne
1 Bund Schnittlauch
½ Bund Thymian
Salz
Pfeffer
Currysauce
4 EL Butter
3 EL Mehl
400 ml Kokosmilch (ungesüßt, Dose)
Salz
Pfeffer
1 EL Currypulver
1 EL Apfelmus
2 EL Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateMöhreKokosmilchSchlagsahneButterSchlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Kräutersauce Butter in einem Topf erhitzen, Mehl darüber streuen und unter Rühren mit Sahne aufgießen. Estragon waschen, fein hacken. Wenn die Sauce dicklich wird, Estragon untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für die Mangosauce Mango schälen, vom Kern lösen, Fruchtfleisch hacken. Chili längs halbieren, Kerne herauslösen, waschen, die Hälfte fein hacken, den Rest in Ringe schneiden, unter die Mango mischen, mit Salz abschmecken.
3.
Für die Tomatensauce die Tomaten heiß überbrühen, Haut abziehen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel dazugeben und glasig dünsten. Knoblauch zufügen; salzen, pfeffern und Tomatenwürfel unterziehen. Kurz schmoren lassen und die Kapern dazugeben.
4.
Für die Zitronensauce den Zitronensaft mit den Eigelb im Wasserbad mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Vom Feuer nehmen, die flüssige Butter tropfenweise einrühren, bis die Sauce cremig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und unter die Sauce mischen. Die lauwarme Sauce mit der sauren Sahne verfeinern.
5.
Für die Currysauce Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Mehl hineinstreuen und unter Rühren anschwitzen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind, Currypulver zugeben und etwas bräunen lassen. Nach und nach kalte Kokosmilch einrühren. Sauce mit dem Schneebesen kräftig durchrühren, ca. 15 Minuten köcheln lassen und mit Apfelmus, Salz, Pfeffer und süßer Sahne abschmecken.
6.
Möhren putzen, waschen, etwas Grün dranlassen, schälen und in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Tiefkühlerbsen mit wenig Wasser laut Packungsanweisung zubereiten.
7.
Hähnchen waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und im Öl unter Wenden in ca. 10-12 Minuten braten.
8.
Butter erhitzen und die Möhren in einer Pfanne in der Butter in 5 Minuten andünsten. Hähnchen schräg aufschneiden, mit Kräutersauce begießen, mit Gemüse servieren. Die Saucen getrennt oder an Stelle der Kräutersauce dazureichen.