Grünes Risotto mit Pesto aus Feldsalat und Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grünes Risotto mit Pesto aus Feldsalat und Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
796
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien796 kcal(38 %)
Protein23 g(23 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K106,7 μg(178 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium614 mg(15 %)
Calcium501 mg(50 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure83 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Für das Risotto
2
50 g
250 ml
trockener Weißwein
250 g
Risottoreis (z. B. Arborio, Ribe, Baldo je nach Vorlieben)
800 ml
Pfeffer aus der Mühle
100 g
geriebener Parmesan
Für das Pesto
100 g
100 g
frischer Spinat
3
80 g
50 g
geriebener Parmesan
80 ml
kaltgepresstes Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf die Butter aufschäumen und die Schalotten darin glasig anschwitzen, den Reis zugeben und umrühren, dann mit etwas Wein ablöschen, den restlichen Wein zugießen, unter Rühren fast vollständig einkochen lassen. Anschließend etwas Hühnerbrühe angießen und unter Rühren weiter köcheln lassen, bis der Reis die Brühe aufgenommen hat. Wieder etwas Brühe zugießen und unter ständigem Rühren weitergaren, bis die Brühe wieder aufgesogen ist. So fortfahren, der Reis gar ist (15-20 Minuten).
2.
Für das Pesto die den Feldsalat und den Spinat waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun anrösten. Den Feldsalat und den Spinat mit dem Knoblauch und den Pinienkernen in einem Mixer fein hacken. Den Parmesan zugeben. Nach und nach das Olivenöl zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen, den geriebenen Parmesan und etwas Pesto unterrühren und sofort servieren.