Gesunde Gourmet-Küche

Risotto mit Spinat

und Rotbarbenfilets
4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Risotto mit Spinat

Risotto mit Spinat - Ein frisches, mediterranes Gericht mit cremigem Ricotta – das schaffen auch Kochanfänger

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
523
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Fisch schmeckt nicht nur wunderbar zart und saftig, er liefert auch reichlich Jod und Vitamin D. Jod ist ein sehr knappes Spurenelement, das wichtige Funktionen in der Schilddrüse erfüllt. Die steuert unseren Stoffwechsel und reguliert die Körpertemperatur. Vitamin D ist für den Calcium- und Knochenstoffwechsel unentbehrlich.

Spinat kann viel Nitrat speichern. Das ist ein wichtiger Nährstoff für die Pflanze. Wenn das Gemüse lange steht, können allerdings Bakterien aus dem Nitrat gesundheitsschädliche Verbindungen wie Nitrit herstellen. Deshalb sollte der rohe Spinat nicht lange gelagert und zubereiteter Spinat gleich verzehrt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien523 kcal(25 %)
Protein32 g(33 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin18,5 μg(41 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium882 mg(22 %)
Calcium235 mg(24 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod91 μg(46 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin69 mg
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K291,9 μg(487 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium1.099 mg(27 %)
Calcium263 mg(26 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod353 μg(177 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure244 mg
Cholesterin102 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g
frischer Blattspinat
450 ml
klassische Gemüsebrühe
2
1
2 EL
120 g
100 ml
200 g
Rotbarbenfilet (4 Rotbarbenfilets)
1
75 g
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pfannenwender, 1 Salatschleuder, 1 Kelle, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

1.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 1
Spinat putzen, waschen, trockenschleudern und in sehr feine Streifen schneiden.
2.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 2
Brühe aufkochen und warm halten.
3.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 3
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
4.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 4
1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstücke und den Knoblauch darin 1 Minute andünsten.
5.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 5
Reis dazugeben und 1 Minute bei mittlerer Hitze andünsten.
6.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 6
Reis mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze unter Rühren einkochen lassen.
7.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 7
Den Reis mit etwa 150 ml Brühe knapp bedecken und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 20 Minuten leicht bissfest garen, dabei nach und nach die restliche Brühe dazugießen.
8.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 8
Nach 10 Minuten den Spinat unter den Reis heben und mitgaren.
9.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 9
5 Minuten vor Ende der Garzeit das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Rotbarbenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und 1 TL Schale abreiben.
10.
Risotto mit Spinat Zubereitung Schritt 10
Ricotta und Zitronenschale unter den Reis heben und mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto auf Teller geben. Fisch auf den Reis legen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie Spinat geschickt in feine Streifen schneiden
Wie Sie Frühlingszwiebeln im Handumdrehen in Stücke schneiden
Wie Sie Knoblauch blitzschnell in feine Scheiben hobeln
Wie Sie Risottoreis gekonnt andünsten
Wie Sie Zitronenschale ganz einfach fein abreiben
 
Habe nur das Risotto gemacht, da ich nach der Arbeit keinen frischen Fisch finden konnte. Sehr gut, schmeckt meiner Meinung nach ohne den Ricotta sogar besser. Schmeckt selbst kalt!
 
Eben gerade gekocht und ich muss sagen, es schmeckt fantastisch :-) Ich freue mich auf die kommenden beiden Tage, ich koche meistens für das Mittagessen bei der Arbeit vor. Statt Ricotta passt auch milder Gorgonzola bzw. Gorgonzola-Mascarpone-Creme dazu. Für "Reste-Verwerter" empfehle ich, das Risotto (geht warm oder kalt) in Tortilla-Wraps einzurollen.
 
Hallo liebes Eatsmarter-Team, passt zu diesem Rezept auch ein anderer Fisch z.B. Lachs? Danke und Gruß EAT SMARTER sagt: Ja, Seelachs ist sicher wunderbar.
 
Wow, dieses Rezept ist absolut fantastisch. Haben Zander dazu gegessen, aber das besondere ist hier ohnehin der Risotto :) Besonders lecker ist das Zitronenarmoa. Ricotta habe ich durch leichten Schmand und etwas Parmesan ersetzt. Fazit: Dringend zu empfehlen.
 
Hallo! Dieses Rezept ist sehr empfehlenswert! So einfach und so lecker! Super! Fazit: Das solltet ihr auch versuchen! Viel Spaß!
 
Hallo Ihr Köche, hab dan Risotto ohne Fisch gegessen, ich muß sagen, sehr sehr lecker. Müßt Ihr unbedingt ausprobieren. Das kommt auf jedenfall in mein Kochbuch.