Gugelhupf mit Rosinen und Mandeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gugelhupf mit Rosinen und Mandeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
5536
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.536 kcal(264 %)
Protein120 g(122 %)
Fett299 g(258 %)
Kohlenhydrate568 g(379 %)
zugesetzter Zucker115 g(460 %)
Ballaststoffe36 g(120 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D8,9 μg(45 %)
Vitamin E49,7 mg(414 %)
Vitamin K32,5 μg(54 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin31,2 mg(260 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure306 μg(102 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin76 μg(169 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium3.254 mg(81 %)
Calcium688 mg(69 %)
Magnesium495 mg(165 %)
Eisen15,9 mg(106 %)
Jod92 μg(46 %)
Zink12,6 mg(158 %)
gesättigte Fettsäuren136,9 g
Harnsäure377 mg
Cholesterin1.563 mg
Zucker gesamt209 g

Zutaten

für
1
Zutaten
42 g
Hefe (1 Würfel)
250 ml
lauwarme Milch
100 g
2
2
500 g
200 g
weiche Butter
100 g
150 g
geschälte Mandelkerne
2 EL
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchButterMandelkernZuckerRosinen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Hefe in eine Schüssel bröckeln und mit Milch, Zucker, Eiern, Eigelbe und einer Prise Salz verrühren. Mehl darüber sieben und alles mit dem Knethaken durch rühren. Butter in Flöckchen darauf setzen und weitere 3 Minuten durchkneten. Teig mit etwas Mehl über stäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2.

Rosinen mit Rum begießen und ziehen lassen. Die Gugelhupfform gut einfetten. Je 1 Mandeln in die Vertiefungen der Gugelhupfform legen, den Rest fein hacken und mit den Rumrosinen unter den Teig mischen. Den Teig in die Form füllen und nochmals 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

3.

Backofen auf 180°C vorheizen und den Gugelhupf ca. 45 Minuten backen. 5 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf eine Platte stürzen. Zum Servieren mit etwas Puderzucker bestauben, nicht zu dick, die Mandeln sollten noch zu sehen sein.

 
Unbedingt 1 Päckchen Vanillezucker zugeben, da sonst der Kuchen geschmacklos ist.