Hackfleisch-Gemüse-Taschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleisch-Gemüse-Taschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
199
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien199 kcal(9 %)
Protein16 g(16 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium239 mg(6 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure106 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
20
Zutaten
400 g Blätterteig TK
5 Hähnchenbrustfilets à ca. 150 g
1 Stange Lauch
2 rote Paprikaschoten
200 g geriebener Käse z. B. Emmentaler
2 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Sesamsamen
1 Ei
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Blätterteig auftauen lassen.
2.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und klein hacken. Den Lauch waschen, putzen und fein hacken. Die Paprikaschoten waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und sehr klein würfeln. Das Hähnchenfleisch mit dem Lauch, Paprika, Käse und Creme fraiche gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Blätterteig zu zwei Rechtecken von ca. 60x12 cm ausrollen. Masse darauf verteilen und die Ränder mit verquirltem Ei bepinseln. Dann zu einer langen Wurst aufrollen und in jeweils 8-10 Röllchen schneiden. Diese mit verquirlten Ei einstreichen und mit Sesam bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.
 
Die Gemüsetaschen schmecken lecker, allerdings ergibt das Rezept sehr viel Füllung. Habe für die angegebene Menge Teig nicht mal die Hälfte der Füllung benötigt. Kann allerdings auch daran liegen, dass ich kleine Platten TK Blätterteig verwendet habe (450g Packung).