Seelenwärmer

Gemüse-Hackfleisch-Suppe

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Gemüse-Hackfleisch-Suppe

Gemüse-Hackfleisch-Suppe - Köstlich-frisch und von innen wärmend

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
523
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Betacarotin aus den Möhren ist als Vorstufe von Vitamin A wichtig für eine gute Sehkraft und für eine gesunde Haut. Der Lauch enthält ätherische Senföle, welche die Darmflora stärken und damit eine wichtige Rolle für die Abwehrkräfte spielen. Die ätherischen Öle helfen außerdem bei Erkältungsbeschwerden.

Für die vegetarische Variante dieser Suppe kann das Rinderhackfleisch entweder durch mehr Möhren und Lauch ersetzt werden, oder Sie geben rote Linsen hinzu. Der Rinderfond sollte durch Gemüsebrühe ausgetauscht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien523 kcal(25 %)
Protein21 g(21 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K48,1 μg(80 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,4 mg(95 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium1.218 mg(30 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure165 mg
Cholesterin57 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
mehligkochende Kartoffeln
2
1
1 Stange
2 EL
300 g
800 ml
100 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln, die Möhren und den Knoblauch schälen. Die Kartoffeln würfeln, die Möhren in Scheiben schneiden und den Knoblauch fein hacken. Den Lauch längs halbieren, waschen, putzen und in Streifen schneiden.

2.

Öl in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch darin bei starker Hitze krümelig braten. Das vorbereitete Gemüse kurz mitbraten und mit dem Fond ablöschen. Etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.

3.

Die saure Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat abschmecken und servieren.

 
Sehr lecker und schnell zubereitet. Wird es auf jeden Fall wieder geben