Hamburger mit Tartar und Tartarensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hamburger mit Tartar und Tartarensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
311
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien311 kcal(15 %)
Protein33 g(34 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂6,3 μg(210 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium678 mg(17 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure179 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für die Burger
4
Salatblätter z. B. Endivien
8
1
rote Zwiebel
1
500 g
1 Msp.
Zitronenschale unbehandelt
1 TL
scharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
4
Sonnenblumenkern- Brötchen
4 EL
Produktempfehlung
Wer kein rohes Fleisch mag kann die Frikadellen auch in 1-2 EL Öl in einer heißen Pfanne 5-6 Minuten je Seite braten.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Sauce die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Eier pellen, halbieren, die Eigelbe auslösen und anderweitig verwenden. Die Eiweiße und mit den Gurken und Kapern fein hacken. Die Mayonnaise mit den Gurken, Kapern, Eiweiß und Schalotte verrühren und mit 1 - 2 EL Gurkenwasser, Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch schälen und in die Sauce pressen. Den Schnittlauch unterrühren und die Sauce abschmecken.
2.
Den Salat waschen, trocken schütteln und falls nötig kleiner zupfen. Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und feine Ringe schneiden. Die Schalotte abziehen und fein hacken. Mit dem Tatar, Zitronenabrieb, Senf, Salz und Pfeffer in eine Schale geben und alles gut verkneten. Abschmecken und daraus vier Frikadellen formen.
3.
Die Brötchen halbieren und mit dem Salat belegen. Darauf je eine Tatar-Frikadelle setzen und etwas Tatarensauce darauf geben. Mit Zwiebeln und Radieschen belegen und etwas Ketchup darüber träufeln. Die Brötchen-Oberseite auflegen und servieren.