Hefekuchen mit Beeren und Streusel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefekuchen mit Beeren und Streusel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
254
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien254 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium128 mg(3 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin45 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
20
Für den Teig
300 g Mehl
20 g frische Hefe
130 ml lauwarme Milch
20 g zerlassene Butter
30 g Zucker
1 Prise Salz
Für den 1. Belag
600 g Quark 20 % Fett i. Tr.
100 g Zucker
50 g zerlassene Butter
25 g Speisestärke
1 Prise Salz
2 Eier
½ unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
Für den 2. Belag
300 g Preiselbeeren TK oder frisch
300 g Brombeere TK oder frisch
175 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter
Außerdem
Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkPreiselbeereBrombeereMilchZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 120 ml Milch auflösen, hineingießen und etwas Mehl vom Rand untermischen, mit Mehl bestäuben, die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Vorteig an einem warmen zugfreien Ort gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt. Die restlichen Teigzutaten zum Vorteig geben. Mit einem Holzspatel alles zusammenrühren und mit den Händen verkneten. Den Teig solange kräftig schlagen, bis er glatt und glänzend ist, Blasen wirft und sich gut von der Schüsselwand löst. Die Schüssel erneut mit einem Tuch abdecken und den Teig gehen lassen, bis ich sein Volumen verdoppelt hat.
2.
Die Beeren auftauen lassen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen bzw. waschen und trocken tupfen.
3.
Für den 1. Belag die Zutaten miteinander vermischen, glatt rühren.
4.
Ein Backblech (25x45 cm) fetten, den Teig ausrollen, auf das Backblech geben, den Rand etwas hochdrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Quarkbelag gleichmäßig darauf verstreichen und gleichmäßig mit den Beeren bestreuen. Den Kuchen nochmals 15 Minuten gehen lassen.
5.
Inzwischen Mehl, Zucker und Butter vermengen und zwischen den Fingern krümelig zu Streuseln reiben. Die Streusel gleichmäßig über den Kuchen verteilen. Bei 180°C Ober-Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäubt, in Stücke geschnitten servieren.