Heilbutt mit Pilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heilbutt mit Pilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
482
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien482 kcal(23 %)
Protein39 g(40 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D8,9 μg(45 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin24,2 mg(202 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium1.081 mg(27 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure353 mg
Cholesterin44 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Graupen
500 ml Gemüsebrühe
4 Heilbuttfilets à ca. 140 g
2 EL Pflanzenöl
250 g Pfifferlinge
Salz
Pfeffer
1 EL Butter
1 EL frisch gehackter Thymian
bunter Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Graupen in die kochende Gemüsebrühe geben und zugedeckt ca. 40 Minuten gar köcheln. Am Schluss sollte die gesamte Flüssigkeit aufgenommen worden sein.
2.
Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in 1 EL heißem Öl, in einer beschichteten Pfanne, auf beiden Seiten je 3-4 Minuten langsam goldbraun braten.
3.
Die Pilze putzen und im restlichen Öl 2-3 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Die Butter und den Thymian unter die Graupen mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch mit Salz und buntem Pfeffer würzen sowie mit den Pfifferlingen auf den Graupen angerichtet servieren.