print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Himbeertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeertorte
Health Score:
Health Score
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
606
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Stück)
Brennwert606 kcal(29 %)
Protein9 g(9 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K6,2 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium349 mg(9 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren22,3 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin201 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Für den Mürbeteig
250 g
1 Prise
60 g
120 g
1
Für den Biskuit
5
100 g
2 EL
1 TL
100 g
2 EL
2 EL
Für die Füllung
350 g
1 l
5 Päckchen
5 EL
Für die Garnitur
2 Handvoll
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzZuckerButterEiVanillezuckerZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben. Sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
3.
Für den Biskuit die Eier trennen und die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. Etwa 2/3 des Zuckers zugeben und mit den Quirlen des Handrührgerätes hell-cremig rühren. Das Eiklar mit dem Zitronensaft steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben und unterheben. Das Mehl und die Speisestärke mit dem Kakao darüber sieben und ebenso vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten backen und danach auskühlen lassen.
4.
Den Mürbeteig halbieren, einen Teil ausrollen, in die gefettete Backform geben und im Ofen (untere Schiene) ca. 15 Minuten bei 180°C backen. Mit dem anderen Mürbeteig genauso verfahren und danach erkalten lassen.
5.
Die Himbeeren waschen, 1-2 Hand voll für die Dekoration beiseitelegen und die restlichen pürieren. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen. Ein Viertel der Sahne zur Seite stellen und die pürierten Himbeeren unter die restlichen ein Drittel der Sahne heben.
6.
Den Biskuit waagerecht halbieren. Einen Mürbeteigboden in einen Tortenring (oder den Springformrand) legen, mit einem Drittel der Himbeercreme bestreichen. Darauf einen Biskuitboden legen und nochmals Himbeercreme darauf geben. Den zweiten Biskuit aufsetzen, mit der restlichen Himbeercreme bestreichen und den zweiten Mürbeteigboden darauflegen. Den Tortenring abziehen und die zurückgelegte Sahne rund um die Torte streichen.
7.
Die fertige Torte mit gewaschenen Zitronenmelisseblättchen und den zurückgelegten Himbeeren garnieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen