Joghurtsülze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurtsülze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Tomaten
500 g
2 EL
2 EL
1
1
Pfeffer aus der Mühle
8 Blätter
weiße Gelatine
Für den Joghurt
500 g
2 EL
2 EL
gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
8 Blätter
weiße Gelatine
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Öl glasig schwitzen, Tomaten und Tomatenmark zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Min. köcheln lassen, dann pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in der heißen Tomatensauce unter Rühren auflösen. In die Form gießen und im Kühlschrank in ca. 3 Std. erstarren lassen.
2.
Joghurt mit Zitronensaft glatt rühren, gehackte Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnasse in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, mit etwas Joghurt verrühren, dann unter den restlichen Joghurt rühren.
4.
Die Joghurtmasse auf der Tomatenmasse verteilen, glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren als obere Schicht passend zurechtgeschnittene Brotscheiben auflegen, dann stürzen und zum Servieren in Scheiben schneiden.
Zubereitungstipps im Video