Käse-Tortillas mit Erbsencreme

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käse-Tortillas mit Erbsencreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Guacamole
150 g
Erbsen frisch oder TK
1
1
1 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
2 EL
1 EL
1
Pfeffer aus der Mühle
Für die Quesadillas
4
Paprikaschoten rot und gelb
1
8
1 Handvoll
4
200 g
200 g
geriebener Käse (z. B. Cheddar)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Guacamole die Erbsen in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Anschließend mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Die Schalotte schälen, ebenfalls sehr fein hacken und mit der Chili, dem Koriandergrün, dem Öl und dem Zitronensaft unter die Erbsen mengen. Die Avocado schälen, halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch mit einer Gabel fein zerdrücken und unter das Erbsenpüree mengen. Die cremige Guacamole mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Die Paprikaschoten und die Chili waschen, halbieren, entkernen, die Innenhäute entfernen und alles klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Das Koriandergrün grob hacken.

3.

Vier Tortillafladen auf je ein rundes Quesadilla-Grillgitter (oder auf das Blech für den Ofen) legen. Den Mozzarella abtropfen lassen und klein würfeln. Mit dem Cheddar vermengen und die Hälfte davon auf die Tortillas streuen. Darauf das vorbereitete Gemüse mit dem Koriandergrün verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und einen zweiten Fladen darauf legen. Das Grillgitter zusammenklappen, andrücken, verschließen und auf dem Grill 10-15 Minuten grillen. Währenddessen ab und zu drehen bis der Käse beginnt zu schmelzen.

4.

Die Quesadillas aus dem Gitter nehmen und in Stücke geschnitten mit der Erbsen-Guacamole servieren.