print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Käsekuchen nach Harzer-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen nach Harzer-Art
Health Score:
Health Score
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g
Quark Magerquark
6 EL
Pflanzenöl kalt gepresst
1
2 Päckchen
1 Prise
300 g
3 TL
Für den Belag
3
kleine saftige Birnen
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
4 EL
3
250 g
Quark 20 % Fett
250 g
75 g
1 Päckchen
1 EL
1 Msp.
1 Msp.
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkPflanzenölEiBourbon-VanillezuckerSalzBirne

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C vorheizen. Quark, Öl, Ei, Vanillezucker und Salz glatt rühren, dann Mehl und Backpulver zugeben und gut verkneten. Den Teig dann auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche rund ausrollen, in eine mit Backpapier belegte Springform geben und dabei einen Rand hochziehen.
2.
Für den Belag die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit Quark, Creme fraiche, Zucker, Vanillezucker, Stärke, Nelken- und Ingwerpulver verrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben.
3.
Die Birnen schälen, längs halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
4.
Die Creme auf dem Teig verstreichen, die Birnenhälften mit der Schnittflächen nach unten auf die Creme setzen, etwas eindrücken und im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie Birnen perfekt schälen