Käsekuchen auf französische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen auf französische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
3952
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.952 kcal(188 %)
Protein139 g(142 %)
Fett189 g(163 %)
Kohlenhydrate418 g(279 %)
zugesetzter Zucker205 g(820 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D13,2 μg(66 %)
Vitamin E11,5 mg(96 %)
Vitamin K46,4 μg(77 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂3,2 mg(291 %)
Niacin33,4 mg(278 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure402 μg(134 %)
Pantothensäure10,6 mg(177 %)
Biotin135,6 μg(301 %)
Vitamin B₁₂11,7 μg(390 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.650 mg(41 %)
Calcium774 mg(77 %)
Magnesium157 mg(52 %)
Eisen11,2 mg(75 %)
Jod89 μg(45 %)
Zink10,3 mg(129 %)
gesättigte Fettsäuren112,6 g
Harnsäure129 mg
Cholesterin1.847 mg
Zucker gesamt232 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
2 EL Zucker
1 Prise Salz
110 g kalte Butter
1 Ei
Für den Belag
6 Eier
500 g Ziegenquark oder -Frischkäse
150 g Zucker
100 ml Milch
½ unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
60 g Mehl
Außerdem
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterMilchZuckerSalzEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

2.

Für den Belag die Eier trennen. Den Quark durch ein Sieb streichen und mit Eigelben, der Hälfte von dem Zucker, der Milch, dem Zitronensaft und -schale verrühren. Das Mehl hineinsieben und nochmals durchrühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen, dabei die zweite Hälfte vom Zucker einrieseln lassen. Weiter schlagen bis die Masse glänzend und schnittfest ist. Zuerst etwa 1/4 vom Eischnee mit einem Spatel unter die Quarkmasse rühren, dann den Rest vorsichtig unterheben.

3.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Die Springform ausfetten und den Boden der Form mit dem Teig belegen, die Käsemasse einfüllen, glatt streichen undim vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen ca. 10 Minuten ruhen lassen. Herausnehmen, auskühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

 
ich muss leider feststellen, dass im Rezept zwar der vorgeheizte Backofen erwähnt wird, allerdingas nicht auf welche Temperatur dieser vorgeheizt werden soll... Da diese Frage auch beim vorherigen Kommentar nicht beantwortet wurde kann ich nur raten und hoffen, dass mir der Kuchen gelingt, da ich auch bereits alles feritiggestellt hatte und mich nur noch der genauen Gredzahl versichern wollte...
 
na super! Da bereite ich in voller Vorfreude den ganze Käsekuchen zu und sehe dann: wie lange backen bei welcher Temperatur? Mensch, so ein Mist. Leute, macht doch wenn, bitte vollständige Rezepte. Das hier hat mich 1 Stunde Arbeit und das ganze Material gekostet. Herzlichen Dank!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die komplette Zubereitungszeit sehen Sie im zweiten Kästchen unter dem Rezeptfoto. In diesem Fall braucht man insgesamt 1 1/2 Stunden Zeit, von denen man 40 Minuten arbeiten muss.