Ohne raffinierten Zucker

Käsekuchen ohne Boden mit Rosinen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käsekuchen ohne Boden mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
137
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der cremige Käsekuchen erfreut uns durch den Quark mit einem erstaunlich moderaten Fett- und Kaloriengehalt. Dafür punktet er mit einer dicken Portion Eiweiß! Ohne Zucker geht es auch: Der kalorienreduzierte Birkenzucker (240 Kilokalorien pro 100 Gramm) versüßt den Kuchen.

Klar ist: Rosinen oder Sultaninen sind nicht jedermanns Sache. Sie können die Trockenfrüchte in diesem Fall einfach weglassen. Geben Sie stattdessen doch Sauerkirschen in die Quarkmasse, so müssen Sie auf die fruchtige Note nicht verzichten!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien137 kcal(7 %)
Protein10 g(10 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium136 mg(3 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin58 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
1
Bio-Zitrone für die Form
1
2
1 Prise
60 g
500 g
30 g
50 g
Puderzucker aus Erythrit zum Bestauben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (18 cm Ø)

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

2.

Für die Quarkmasse Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelbe und Birkenzucker mit den Quirlen des Handmixers cremig schlagen. Quark, 1 TL Zitronenschale, Zitronensaft, Vanillemark und Grieß unterrühren. Eischnee und Rosinen vorsichtig unterheben.

3.

Quarkmasse in die Form geben. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 50 Minuten backen. Herausnehmen, Kuchen abkühlen lassen und aus der Springform lösen. In Stücke geschnitten und mit Puderzucker aus Erythrit bestaubt servieren.