Kalbsbraten gegart in Bratfolie

mit Paprika-Weißwein-Sauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsbraten gegart in Bratfolie
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein44 g(45 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K14,1 μg(24 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,3 mg(203 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C150 mg(158 %)
Kalium1.032 mg(26 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure318 mg
Cholesterin142 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kalbsnuss
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
getrockneter Oregano
3 Zwiebeln
500 g rote Paprikaschote
125 ml trockener Weißwein
125 ml Schlagsahne
1 EL Worcestersauce
1 TL Paprikapulver edelsüß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PaprikaschoteWeißweinSchlagsahneSalzPfefferOregano

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 220° vorheizen. Das Fleisch waschen, abtrocknen und mit den Gewürzen einreiben. Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Die Paprikaschoten waschen, abtrocknen, putzen und in Streifen schneiden. Das Fleisch mit dem Gemüse in die Bratfolie geben, den Wein dazugießen, die Folie gut verschließen und an der Oberseite mit einer Nadel mehrmals einstechen. Den Braten auf den kalten Rost legen und im Backofen auf der mittleren Schiene in 1 Stunde und 20 Minuten garen. Den Braten auf einer vorgewärmten Platte im abgeschalteten Backofen warm halten. Das Gemüse mit dem Bratfond und der Sahne im Mixer pürieren, einkochen lassen, bis die Sauce sämig ist und mit Salz, Pfeffer, der Worcestersauce und dem Paprikapulver abschmecken. Den Braten tranchieren und die Sauce gesondert dazu reichen.