Kartoffel-Makrelen-Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Makrelen-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
433
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien433 kcal(21 %)
Protein22 g(22 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K32,4 μg(54 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂7,9 μg(263 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.314 mg(33 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
kleine, festkochende Kartoffeln
4
250 g
grüne Bohnen
350 g
geräucherte Makrelenfilet
3 EL
3 EL
2 EL
4 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
zum Garnieren
frische Kräuter z. B. Löffelkraut oder Römischer Ampfer

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und ca. 25 Minuten gar dämpfen. Auskühlen lassen, schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden. Die Bohnen waschen, putzen und schräg halbieren. In Salzwasser 4-5 Minuten blanchieren. Während der letzten ca. halben Minuten die Frühlingszwiebeln zugeben. Zusammen abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Makrelenfilets zerpflücken.
2.
Die saure Sahne mit dem Olivenöl, Essig, der Brühe und Zitronensaft verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die vorbereiteten Salatzutaten untermengen, abschmecken und auf Teller verteilen.
3.
Mit frischen Kräutern nach Belieben garniert servieren.