Klöße mit Bärlauchsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Klöße mit Bärlauchsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
482
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien482 kcal(23 %)
Protein11 g(11 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K5,3 μg(9 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C76 mg(80 %)
Kalium947 mg(24 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren15,7 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin142 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 Eigelb
Muskat
1 EL Kartoffelstärke nach Bedarf
100 g Bärlauch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL Butter
2 EL Mehl
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
Pfeffer
40 g Semmelbrösel
50 g geriebener Käse z. B. Bergkäse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelBärlauchSchlagsahneButterKäseSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und etwa 1/3 davon in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.
2.
Die restlichen Kartoffeln schälen, fein reiben und mit Hilfe eines Küchentuchs gut auspressen. Den Saft auffangen und warten, bis sich die Stärke abgesetzt hat, dann das Wasser abgießen und die Stärke zu den ausgedrückten Kartoffeln geben. Die gekochten Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse zu den rohen Kartoffeln drücken. Das Eigelb dazu geben, salzen, mit Muskatnuss würzen und alles gut zu einem geschmeidigen Knödelteig vermengen. Sollte die Knödelmasse zu feucht sein, etwas Stärke untermengen (evtl. Probeknödel formen und garen). Jeweils etwas Masse abnehmen und kleine Knödel formen.
3.
Sind alle geformt, zusammen in kochendes Salzwasser einlegen, die Hitze reduzieren und etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.
4.
Für die Sauce den Bärlauch waschen, putzen, trocken schütteln und grob hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in der 2 EL heißer Butter goldbraun anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben und mit der Brühe ablöschen. Etwa 10 Minuten leise köcheln lassen, dabei gelegentlich rühren. Den Bärlauch und die Sahne dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen.
5.
Die Brösel in der restlichen Butter golden bräunen.
6.
Die Sauce mit den abgetropften Knödeln auf Tellern anrichten, die Brösel und den Käse darüber streuen und servieren.