Kohl-Karotten-Curry mit Zimt

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kohl-Karotten-Curry mit Zimt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
141
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien141 kcal(7 %)
Protein6 g(6 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K10,3 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C123 mg(129 %)
Kalium732 mg(18 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Wirsing
2 Möhren
1 unbehandelte Orange
1 TL Puderzucker
2 EL Olivenöl
½ TL Koriandersamen
½ TL Pfefferkörner
1 Zimtstange
1 Prise gemahlener Sternanis
150 ml Gemüsebrühe
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Wirsing waschen, putzen, den harten Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in Stifte schneiden. Die Zesten der Orange abziehen und den Saft auspressen. Den Puderzucker mit dem Öl, dem zerstoßenen Koriander und Pfeffer, mit der Zimtstange und dem Anis kurz anschwitzen. Mit dem Orangensaft und etwas Brühe ablöschen, den Kohl, die Orangenzesten und die Möhren untermengen, salzen und halb zugedeckt ca. 15 Minuten leise gar schmoren lassen. Nach Bedarf noch Brühe zufügen und abgeschmeckt servieren.

2.

Den Puderzucker mit dem Öl, dem zerstoßenen Koriander und Pfeffer, mit der Zimtstange und dem Anis kurz anschwitzen. Mit dem Orangensaft und etwas Brühe ablöschen, den Kohl, die Orangenzesten und die Möhren untermengen, salzen und halb zugedeckt ca. 15 Minuten leise gar schmoren lassen. Nach Bedarf noch Brühe zufügen und abgeschmeckt servieren.