Kräuterschaumsuppe mit Croûtons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuterschaumsuppe mit Croûtons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
424
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien424 kcal(20 %)
Protein6 g(6 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K65,3 μg(109 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium470 mg(12 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren17,7 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin75 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter
2 EL Mehl
150 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Handvoll Brunnenkresse
1 Handvoll Spinat
1 Handvoll Kerbel
200 ml Schlagsahne
Für die Croûtons
2 Scheiben Weißbrot
2 EL Butter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel, den Knoblauch und die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Zunächst die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch in der heißen Butter glasig anschwitzen. Die Kartoffeln zugeben, das Mehl unterrühren und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe angießen, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und etwa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren leise köcheln lassen.
2.
Für die Croûtons das Weißbrot klein würfeln und in einer Pfanne in der heißen Butter goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Die Brunnenkresse, den Spinat und den Kerbel abbrausen, trocken tupfen und abzupfen. Jeweils einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Den Rest zur Suppe geben und alles fein pürieren. Die Sahne unterrühren und je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Zum Schluss abschmecken, mit dem Stabmixer nochmal kurz aufschäumen und auf Teller verteilen. Mit den Kräutern garnieren und mit den Croûtons bestreut servieren.