Krebssalat mit Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krebssalat mit Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein18 g(18 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K60,5 μg(101 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium445 mg(11 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod121 μg(61 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure151 mg
Cholesterin168 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
ausgelöstes, gegartes Krebsfleisch
8 Stangen
grüner Spargel
4 Stangen
weißer Spargel
4 EL
2 EL
1 TL
4 EL
1 EL
1
Salatblatt zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Olivenöl, Essig und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Mayonnaise unterrühren. Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Krebsfleisch fein würfeln, dabei einige dekorative Stücke zur garnierung beiseite legen. Mit Schnittlauch und Chili mischen und mit ca. 1/3 vom Mayonnaise-Dressing vermischen, abschmecken.
2.
Spargel waschen und großzügig die unteren Enden abschneiden. Weißen Spargel in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten, grünen Spargel ca. 10 Min. garen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. 4 schöne grüne Spargelspitzen beiseite legen, restlichen Spargel klein schneiden und mit restlichem Mayonnaise-Dressing mischen.
3.
Zum Servieren einen Metallring (ca. 10 cm ⌀) auf einen Teller stellen, Spargelsalat einfüllen, leicht andrücken, die Form etwas anheben, Krebsmasse daraufgeben, die Form vorsichtig abheben und je 1 Spargelspitze und ein Krebsfleischstück darauf platzieren. Nach Belieben mit Salatblättern garnieren.