Kürbiscreme mit Orange, Zimt und Lebkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbiscreme mit Orange, Zimt und Lebkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
434
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein7 g(7 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K14,4 μg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C109 mg(115 %)
Kalium844 mg(21 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Muskatkürbis
1 Zwiebel
3 EL Butter
1 TL Zimt
300 ml Gemüsebrühe
4 unbehandelte Orangen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Korianderpulver
200 g Schlagsahne
4 Scheiben Lebkuchen
gehacktes Koriandergrün zum Garnieren
Zimtstange zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MuskatkürbisSchlagsahneLebkuchenButterZwiebelZimt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis waschen, entkernen und klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. 2 EL Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Die Kürbiswürfel hinzufügen und mit dem Zimt bestäuben. Mit Brühe ablöschen und zum Kochen bringen. Zugedeckt ca. 20 Minuten kochen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Orangen waschen. Die Schale einer Orange abreiben und alle Orangen entsaften. Den Orangensaft zum Kürbis geben, mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Im Mixer fein pürieren. Die Orangenschale hinzufügen und einmal aufkochen lassen. Im Kühlschrank bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen. Das Kürbispüree hält sich dort 3–4 Tage, die Suppe kann also auch 1-2 Tage vor dem Verzehr vorbereitet werden.
3.
Kurz vor dem Servieren die Sahne in das Püree rühren, die Suppe aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lebkuchen sternförmig ausstechen und in einer Pfanne mit der restlichen Butter (1 EL) von beiden Seiten leicht gebräunt anbraten. Die Suppe in Tassen anrichten und mit Koriandergrün und Zimtstangen garnieren. Die Lebkuchensterne dazu reichen.