Kürbisspalten mit Pesto und Rückenbraten (Rumpsteak) und karamellisierten Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbisspalten mit Pesto und Rückenbraten (Rumpsteak) und karamellisierten Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
740
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien740 kcal(35 %)
Protein38 g(39 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe10,7 g(36 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K47,4 μg(79 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin19 mg(158 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure151 μg(50 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C132 mg(139 %)
Kalium2.332 mg(58 %)
Calcium213 mg(21 %)
Magnesium140 mg(47 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink8,8 mg(110 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure284 mg
Cholesterin94 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
½ kleiner Muskatkürbis
Olivenöl
Meersalz
2 unbehandelten Orangen
1 EL Pfefferkörner
1 EL Szechuan-Pfeffer
500 g Rindfleisch aus dem verlängerten Roastbeef
12 kleine Kartoffeln
2 EL Butter
2 EL Zucker
1 Bund Petersilie
2 EL Pinienkerne
3 EL geriebener Parmesan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Kürbis entkernen, waschen und in vier Spalten schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.
3.
Die Orangen heiß waschen und die Zesten mit einem Zestenreißer reißen.
4.
Die Pfefferkörner und Szechuan-Pfeffer grob mörsern und mit 1 EL Salz und der Hälfte der Zesten vermengen.
5.
Das Rumpsteak-Fleisch waschen, trocken tupfen und mit dem Pfeffer, Salz und Zesten einreiben und in heißem Öl von allen Seiten anbraten. Zum Kürbis mit auf das Blech legen und zusammen 20-30 Minuten (nach Belieben länger oder kürzer) schmoren lassen.
6.
Die Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser 15-20 Minuten kochen lassen (je nach Größe), abtropfen lassen und in heißer Butter mit Zucker schwenken. Die andere Hälfte der Orangenzesten zugeben und karamellisieren lassen.
7.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stengeln zupfen. Die Pininekerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, abkühlen lassen.
8.
Die Petersilie mit etwas Olivenöl und den Pinienkernen mixen, dann den geriebenen Parmesan untermengen, so dass eine Pesto entsteht. Nach Bedarf noch etwas Öl oder Parmesan zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
9.
Das Fleisch 3 Minuten ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden.
10.
Das Fleisch auf den Kürbisspalten mit dem Pesto anrichten und mit karamellisierten Kartoffeln servieren.