Lachs-Gemüse-Sushi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Gemüse-Sushi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 1 h 18 min
Fertig
Kalorien:
119
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien119 kcal(6 %)
Protein5 g(5 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K9,4 μg(16 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium132 mg(3 %)
Calcium19 mg(2 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
12
Zutaten
2 Stangen
grüner Spargel
6
50 g
eingelegte rote Bete
50 g
eingelegter Rettich
1 Bund
80 g
frischer Lachs
80 g
frischer Thunfisch
2
geröstete Nori-Blätter
1 EL
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsThunfischSpargelRettichSchnittlauchMayonnaise

Zubereitungsschritte

1.
Spargel waschen, putzen unteres Ende abschneiden und ca. 8 Min. in kochendem Salzwasser garen, abtropfen und abkühlen lassen.
2.
Rote Bete und Rettich in feine Streifen schneiden.
3.
Fisch ebenfalls in feine Streifen schneiden.
4.
Sauerampferblätter waschen und trocken tupfen.
5.
Die Sushi-Rollmatte mit Frischhaltefolie umwickeln und ein Noriblatt mit der glatten Seite darauf legen. Die Hälfte des Sushi-Reis darauf verteilen, leicht andrücken und vorsichtig umdrehen, so dass der Reis auf der mit Folie liegt.
6.
Auf das untere Drittel des Noriblattes die Hälfte der Mayonnaise verstreichen, darauf die Hälfte der vorbereiteten Zutaten sowie einige Schnittlauchstängel legen und mit Hilfe der Rollmatte aufrollen. Aus den restlichen Zutaten eine zweite Rolle formen.
7.
Restliche Schnittlauchstängel längs in sehr dünne Streifen schneiden, diese wiederum quer in kurze Schnittlauchsplitter schneiden.
8.
Sushirollen je in 6 gleich große Stücke schneiden und jedes Stück vorsichtig in Schnittlauchsplitter wälzen.