Lachs nach Teriyaki-Art mit Spargel und Sojasoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs nach Teriyaki-Art mit Spargel und Sojasoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
299
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien299 kcal(14 %)
Protein28 g(29 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K65,1 μg(109 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,5 mg(146 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure230 μg(77 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium801 mg(20 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Lachsfilets á ca. 150 g
100 ml
1 EL
600 g
grüner Spargel
2 EL
Sojasauce zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelSojaölLimettensaftLachsfiletSalzSojasauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen und in eine Flaches Gefäß legen. Die Teriyakisauce mit dem Limettensaft verrühren und über den Lachs gießen. 25-30 Minuten marinieren lassen.

2.

2/3 von dem Spargel schälen und diesen in siedenem Salzwasser 5-8 Minuten garen. Inzwischen den Lachs aus der Marinade nehmen und in einer heißen Grillpfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

3.

Den Spargel auf Teller anrichten, je ein Lachsstück darauf legen und mit einem Schälchen Sojasauce servieren.