Lachsforelle im Blätterteigmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsforelle im Blätterteigmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
1573
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.573 kcal(75 %)
Protein154 g(157 %)
Fett91 g(78 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D136 μg(680 %)
Vitamin E14,7 mg(123 %)
Vitamin K99 μg(165 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin53,7 mg(448 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure13,3 mg(222 %)
Biotin42 μg(93 %)
Vitamin B₁₂37,6 μg(1.253 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium3.033 mg(76 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium210 mg(70 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren51 g
Harnsäure2.249 mg
Cholesterin666 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Lachsforelle von ca. 700g
1 EL
450 g
tiefgekühlter Blätterteig
1 Bund
50 g
1
2 EL
200 g
1 TL
1 TL
Fett für das Backblech
Salatblatt zum Dekorieren

Zubereitungsschritte

1.
Lachsforelle waschen, trockentupfen und innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Blätterteig auftauen lassen. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Butter in einer Pfanne zerlassen und mit der Petersilie mischen, Forelle innen und außen damit bestreichen.
2.
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
3.
Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, Lachsforelle auf den Teig legen und ganz darin einschlagen. 1/4 des Teiges für die Schuppen aufbewahren. Nahtstellen gut mit Wasser verkleben. Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Forelle mit der Hälfte der Mischung bestreichen. Aus dem restlichen Teig Kreise von ca. 5 cm Durchmesser ausstechen und schuppenartig auf die Forelle legen, mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Backblech einfetten, die Forelle vorsichtig darauflegen und 30 Minuten backen.
4.
Eine Platte mit Salatblättern auslegen und die Forelle darauf anrichten.
5.
Creme fraiche mit Senf und Meerrettich verrühren und zu der Forelle servieren.
Schlagwörter