Lamm mit Polenta und Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm mit Polenta und Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Polenta
500 ml
2
Prisen Salz
150 g
Maisgrieß Instant
75 g
frisch geriebener Parmesan
30 g
Für die Kotelett
800 g
Lammkarree mit langen Rippchen, vom Metzger vorbereitet
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
1 Zweig
junger Rosmarin
2 EL
flüssiger Honig
Außerdem
1
1
1 EL
5
frische Feigen
100 ml
30 g
Butter zum Braten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammkarreeMaisgrießParmesanButterHonigÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Maisgrieß unter Rühren einstreuen, aufkochen lassen, den Käse und die Butter unterrühren, den Topf vom Herd ziehen und ca. 5 Minuten ausquellen lassen. Die Polenta auf ein gefettetes Backblech stürzen und ca. 1 cm dick darauf verteilen, glatt streichen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 100°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Vom Fleisch die Schwarte entfernen und die Rippchen sauber abschaben. Mit Pfeffer einreiben. Das Karree im heißen Öl in einem Bräter ringsum scharf anbraten, salzen, den Rosmarin zugeben und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten weiter braten. (Je nach gewünschtem Gargrad auch länger.)

2.

Zwischendurch mit Honig bestreichen. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe und die Schalotte abziehen und beides hacken. In Butter andünsten, von einer Feige das Fruchtfleisch entfernen, mit dem Fond im Mixer pürieren und zugeben. Einmal kräftig aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Feigen kreuzweise einschneiden und in der Soße erwärmen. Das fertige Lammkarree mit Alufolie abdecken und im ausgeschalteten Ofen kurz ruhen lassen. Aus der Polenta Blümchen ausstechen und in einer Pfanne mit etwas Butter von beiden Seiten goldbraun braten, warm halten. Das Fleisch zwischen den Rippchen in Koteletts schneiden und mit der Soße, den Feigen und den Polentablümchen auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.