Gefüllte Nudeln mit Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Nudeln mit Salbei

Gefüllte Nudeln mit Salbei - Aromatischer Pasta-Klassiker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
458
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Klassiker aus Italien liefert jede Menge hochwertiges Eiweiß sowie reichlich Biotin. Außerdem bringt eine Portion der leckeren Pasta bereits knapp ein Drittel des täglichen Calciumbedarfs auf den Teller.

Wer auf noch mehr Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine setzen möchte, sollte am besten Vollkornmehl für den Pastateig verwenden, beispielsweise aus Dinkel oder Weizen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien458 kcal(22 %)
Protein20 g(20 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium501 mg(13 %)
Calcium285 mg(29 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin226 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K164,1 μg(274 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium501 mg(13 %)
Calcium285 mg(29 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin226 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
400 g Mehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Salz
5 Eier
1 EL Olivenöl
250 g Spinat
50 g Parmesan (1 Stück)
300 g Ricotta
Pfeffer
Muskatnuss
2 Stiele Salbei
30 g Joghurtbutter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaSpinatParmesanJoghurtbutterOlivenölSalbei

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Salz auf die Arbeitsfläche geben, eine Mulde formen und 4 Eier, Öl und ca. 3 EL kaltes Wasser hineingeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in ein feuchtes Küchentuch wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Spinat waschen, putzen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren; kalt abschrecken, abtropfen lassen, gut ausdrücken und fein hacken. Restliches Ei trennen. 25 g Parmesan reiben. Ricotta durch ein Sieb streichen, mit Spinat, geriebenem Käse und Eigelb mischen. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

3.

Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, Kreise von etwa 6 cm Durchmesser ausstechen. Je etwa 1 TL der Füllung in die Mitte setzen, die Ränder mit Eiweiß bepinseln und fest zusammendrücken. Den Rand hochklappen und die Spitzen fest aneinander drücken. Die gefüllten Nudeln in kochendem Salzwasser in etwa 6 Minuten garkochen.

4.

In der Zwischenzeit Salbei waschen, die Blätter abzupfen. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Salbeiblätter darin kurz andünsten. Tortellini abtropfen lassen, dabei etwas Kochwasser auffangen.

5.

Tortellini mit aufgefangenem Kochwasser und Salbeibutter mischen. Auf Teller verteilen. Restlichen Parmesan über die Nudeln reiben und pfeffern.