Backen mit Vollkorn

Lebkuchen mit Marzipanfüllung (Biberle)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lebkuchen mit Marzipanfüllung (Biberle)

Lebkuchen mit Marzipanfüllung (Biberle) - Weihnachtsnascherei aus Honigteig und Marzipan

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
67
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Biberle stillen die Lust auf Süßes auf gesündere Art: Vollkornmehl liefert ein Extra an darmgesunden Ballaststoffen, ungesättigten Fettsäuren, B-Vitaminen und Mineralstoffen.

Im Gegensatz zu Plätzchen und Keksen, sollten die Biberle nicht kross gebacken werden. Das Gebäck ist gar, wenn es etwas Farbe bekommt. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien67 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker5,3 g(21 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium52 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin9 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
60
Zutaten
125 g Honig
25 g Rohrohrzucker
50 g Butter
2 Eier
150 g Dinkel-Vollkornmehl
125 g Dinkelmehl Type 630
2 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
400 g Marzipanrohmasse
Zubereitung

Küchengeräte

1 Rührschüssel, 1 Nudelholz, 1 Backpinsel

Zubereitungsschritte

1.

Den Honig, Zucker und die Butter in einem Topf erhitzen, verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und abkühlen lassen. 1 Ei unterschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz mischen, darüber sieben und unterkneten. Zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.

2.

1 Ei unterschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz mischen, darüber sieben und unterkneten. Zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.

3.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Aus der Marzipanmasse eine ca. 1 cm dicke Rolle formen. Den Teig so zurechtschneiden, dass man die Marzipanrolle damit einhüllen kann. Das übrige Ei trennen. Die Ränder mit dem Eiweiß bestreichen und die Teighülle andrücken.

4.

Die fertige Rolle schräg in Dreiecke schneiden, mit Eigelb bestreichen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 20 Minuten backen. Biberle herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.

 
Die schwäbische Lebkuchen-Spezialität schlechthin, absolutes Geschmackserlebnis, mundgerechte Stücke unser Lebkuchen-Lieblingsrezept.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite