Matjessalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Matjessalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
376
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein17 g(17 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D25,2 μg(126 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K39,7 μg(66 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium545 mg(14 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure231 mg
Cholesterin157 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Handvoll Baby-Spinat
½ Handvoll junge Oreganoblatt
1 rote Zwiebel
1 Frühlingszwiebel
4 Matjesfilets
½ rotschaliger Apfel
grobes Meersalz
120 g Schmand zum Servieren

Zubereitungsschritte

1.

Den Spinat und den Oregano waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Zwiebel häuten und in feine Ringe schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Den Matjes in ca. 2 cm breite, mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Den Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in feine Spalten schneiden oder hobeln. Den Spinat, den Matjes, die roten Zwiebeln und die Apfelspalten auf vier dekorative Schälchen verteilen. Mit den Frühlingszwiebeln und dem Oregano garnieren sowie mit grobem Meersalz bestreuen. Dazu Schmand reichen.