Mediterraner Gemüseauflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mediterraner Gemüseauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 35 min
Zubereitung
Kalorien:
366
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien366 kcal(17 %)
Protein21 g(21 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K10,5 μg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium736 mg(18 %)
Calcium570 mg(57 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren16,1 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin224 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
350 g
1 Bund
frischer Thymian
4 Zweige
3
250 g
150 g
geriebener Parmesan
Salz Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Tomatesaure SahneParmesanThymianRosmarinAubergine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Auberginenenden abschneiden, in Scheiben schneiden und kräftig salzen. 30 Minuten Wasser ziehen lassen, abspülen und gut trockentupfen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Eier in einer Schüssel verquirlen, Creme fraiche und die Hälfte des Käses untermischen. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, die Hälfte fein hacken.

2.

Thymian waschen, Blättchen von den Zweigen zupfen. Die gehackten Rosmarinnadeln, die Hälfte der Thymianblättchen, Salz und Pfeffer unter die Eiermischung rühren. Die Hälfte der Eiermasse in eine rechteckige Auflaufform füllen, die Auberginenscheiben dachziegelartig am Rand entlang schichten.

3.

In die Mitte die Tomatenscheiben schichten und alles mit der restlichen Eiermischung begießen. Restlichen Parmesankäse daüberstreuen. Backofen auf 175 Grad stellen und den Auflauf ca. 45 Minuten backen. Vor dem Servieren mit den restlichen Kräutern bestreuen, salzen und pfeffern.