Smarte Weihnachtsplätzchen

Mohn-Kirsch-Plätzchen

4.142855
Durchschnitt: 4.1 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Mohn-Kirsch-Plätzchen

Mohn-Kirsch-Plätzchen - Weihnachtliche Nascherei mal anders!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 47 min
Fertig
Kalorien:
39
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mohn punktet mit Magnesium, dieses benötigen wir für die Regeneration von Nerven und Muskeln. Es hilft uns so auch beim Einschlafen, denn mit relaxten Muskeln lässt es sich viel besser schlummern. Zusammen mit dem Mehl liefern sie reichlich Ballaststoffe, die uns sättigen und dem Darm gut tun.

Zu dem nussigem Mohnaromen passen auch anderen Füllungen, wie zum Beispiel Aprikosenkonfitüre oder Orangengelee. Eine weitere Variante ist ein Vanillefüllung. Dafür einen Vanillepudding mit nur etwa 300 ml Milch zubereiten und die Plätzchen etwas größer spritzen. Diese Variante ist jedoch nur zum direkten Verzehr geeignet – Sie passt perfekt als Snack zu einer gemülichen Tasse Kaffee mit Freunden oder der Familie.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien39 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate4,2 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3,2 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium0 mg(0 %)
Calcium17 mg(2 %)
Magnesium3,6 mg(1 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod0,2 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure2,9 mg
Cholesterin12,3 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
50
Zutaten
100 g
weiche Butter
1
30 g
Orangenschale unbehandelt
80 g
2
½ TL
170 g
Milch nach Bedarf
80 g

Zubereitungsschritte

1.

Weiche Butter in einer Schüssel cremig rühren. Vanilleschote längs halbieren, Mark mit einer Messerrückseite herausstreichen und zusammen mit Kokosblütenzucker, Orangenabrieb, Mohnback und Eier zu der Butter geben und cremig rühren. Backpulver mit Mehl vermengen und unter Masse mischen, bis ein streichfähiger Teig entstanden ist. Ist der Teig zu zäh, noch etwas Milch zufügen. Abgedeckt etwa 30 Minuten kalt stellen.

2.

Teig anschließend in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Tupfer spritzen. Mittig je einen kleinen Klecks Kirschmarmelade geben und nochmals etwa 30 Minuten kalt stellen.

3.

Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 12 Minuten goldbraun backen und auskühlen lassen.

 
Oh Gott, na mal sehen was das wird. Hab wie auf Pinterest steht 5 TL Backpulver genommen und jetzt auf eat Smarter gelesen einen halben. Nun ist die Masse fertig, steht im Kühlschrank. So ein Mist. Warum steht das nicht richtig bei Pinterest?! Egal jetzt kommen sie so in den Ofen, wenn man sie nicht essen kann,.... Umsonst.
 
Sind sehr trocken, schmecken fast wie Biskotten!
 
Habe die "Plätzchen " ausprobiert aber die schmecken nicht wie Plätzchen sondern wie Kuchen