Clever naschen

Mohn-Käsekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mohn-Käsekuchen

Mohn-Käsekuchen - Die aromatische Füllung bettet sich auf einem soften Hefeteig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
345
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mohn macht fit: Die schwarzen Samen weisen eine besonders günstige Zusammensetzung an Fettsäuren auf, punkten durch einen hohen Gehalt an Eisen, Calcium, Kalium und Magnesium. 

Da Mohn sehr fettreich ist, wird er bei falscher und zu langer Lagerung leicht ranzig und schmeckt dann weniger gut. Bewahren Sie die Samen darum in einem gut verschließbaren Gefäß möglichst kühl und vor Licht geschützt nicht länger als etwa 4 Wochen auf.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien345 kcal(16 %)
Protein14 g(14 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Kalorien344 kcal(16 %)
Protein14 g(14 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium332 mg(8 %)
Calcium261 mg(26 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin84 mg

Zutaten

für
20
Zutaten
500 g
1 Würfel
220 g
300 ml
100 g
6
1
250 g
gemahlener Mohn
3
säuerliche Äpfel
1
750 g
250 g
2 Päckchen
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe, 2 Rührschüsseln, 1 Küchenwaage

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Zucker und 80 ml Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und Vorteig zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

Etwa 70 ml Milch, Butter, 2 Eier, das Mark der Vanilleschote, 1 Prise Salz und 70 g Zucker zum Vorteig geben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Bei Bedarf etwas Milch ergänzen. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen.

3.

Blaumohn waschen, mit 120 ml Milch sowie 80 g Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und 15 Minuten quellen lassen.

4.

Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und fein raspeln. Mohnmasse mit den Apfelraspeln vermengen.

5.

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen. Quark mit restlichem Zucker sowie Eiern, Zitronenschale, Zitronensaft, Joghurt und Vanillepuddingpulver verrühren.

6.

Hefeteig ausrollen und auf dem mit Backpapier belegten Backblech auslegen. Mohnklekse und Quarkcremeklekse abwechselnd auf den Hefeteig setzen, bis beide Massen aufgebraucht sind. Mohn-Käsekuchen Im heißen Backofen bei 160° (Umluft) in ca. 50–60 Min. goldbraun backen.

 
Sind da nicht noch Streusel drauf?
 
was passiert denn mit den 2 Dosen Aprikosenhälften ????
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Entschuldigung, die sind bei der Rezepteingabe versehentlich mit reingerutscht. Wir haben es korrigiert. Danke für den Hinweis.